ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Fernreisemobile

Bimobil EX480

Stern-Fahrt

Bimobil EX 480 auf Mercedes Atego

Vor mehr als drei Jahrzehnten machte Raimund von Liebe sein Hobby zum Beruf. Der Maschinenbauingenieur gründete 1977 seinen „Reisemobilbetrieb“ in München. Aus der Ein-Mann-Firma ist ein angesehener deutscher Reisemobilhersteller geworden: Bimobil in Oberpframmern, vor den Toren Münchens. Etwa die Hälfte der heute dort gefertigten Wohnmobile sind mit einem Wechselsystem ausgestattet, das von allradgetriebenen Small-Size-Pickups über Transporter bis hin zu Lkw-Fahrgestellen lieferbar ist. Die andere Hälfte der Produktion sind fest montierte Aufbauten sowie Expeditionsmobile. Eines davon: Der EX 480.

Basis des geländegängigen Fernreisemobil ist ein Mercedes Benz 1024 Allrad-Chassis mit einer Antriebsleistung von 175 kW / 238 PS. Im komfortablen und geräumigen Fahrerhaus des 660 cm langen Fahrzeugs bieten luftgefederte Schwingsitze auch auf langen und schlechten Strecken Sitzkomfort. Die ausgereifte Technik sorgt für hohe Zuverlässigkeit, der stabile Fahrzeugrahmen und robuste Motoren für Langlebigkeit. Die Wohnkabine wird über einen stabilen Zwischenrahmen, der fest mit der Wohnkabine verbunden ist, zum Fahrzeugrahmen hin mit einer sechsfachen Elastic-Lagerung beweglich gehalten. So kann das Fahrzeug im Gelände weiterhin ausreichend Verschränken. Der hintere Unterfahrschutz ist hochklappbar, der Böschungswinkel bleibt also voll erhalten. Auch die unter der Wohnkabine im Heckbereich rechts und links hängenden und mit Riffelblech verkleidete Staukästen sind so angeschrägt, dass sie den Böschungswinkel des Fahrzeugs nicht beeinträchtigen. Da die Wohnkabine relativ leicht gebaut ist, bietet Bimobil auch eine Ablastung des 10,5 Tonnen Fahrgestells des Atego auf 7,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht an. Die Zuladung soll dann noch bei 680 kg liegen.

Wie bei Bimobil gewohnt ist das Innere der Wohnkabine, die über eine elektrisch ausfahrbare zweistufige Trittstufe und zwei im Eingangsbereich integrierte Stufen betreten werden kann, beim Möbelbau in hellem Stil gehalten, kombiniert mit farbenfrohen Polsterstoffen. Rechts der Einstiegstür befindet sich der 140 x 56 cm große Küchenbereich. In die Corean-Arbeitsplatte sind ein versenkter Zweiflammenkocher mit Glasabdeckung und die Spüle aus Edelstahl eingebaut. Zwei Besteckschubladen, ein Küchenauszug und weitere Stauräume unter der Arbeitsplatte nehmen Küchengeräte und Vorräte auf, ein 110 Liter großer Kompressor-Kühlschrank mit Gefrierfach sorgt für gekühlte Lebensmittel und das kühle Blonde am Abend. Wie bei Bimobil üblich fehlt auch das typische Gewürzregal nicht.

Gegenüber der Küche liegt die Frontsitzgruppe mit ihren sich gegenüber liegenden Sitzbänken von 110 cm Breite. Die Sitzgruppe lässt sich mit wenigen Handgriffen durch Absenken des Hubtisches in eine Liegefläche (110 x 191 cm) verwandeln. Die Sitzgruppe steht auf einem 25 cm hohen Podest, darunter ist zusätzlichen Stauraum zugänglich. Im ans Fahrerhaus anschließenden Sitzkasten ist die Truma Heizung eingebaut, der 300 Liter fassende Frischwassertank ist im unteren Bereich des hinteren Sitzkastens installiert. Der unter dem Tisch befindliche mittlere Stauraum kann von außen über eine Serviceklappe beladen werden. Knüller ist die optionale großen Seitenklappe, mit der sich die Sitzgruppe für rund 1.100 Euro Aufpreis zum Freisitz mit bestem Ausblick verwandeln lässt.

Links der Einstiegstür hat Bimobil die Schränke angeordnet. Im deckenhohen Kleiderschrank mit Hutablage und den daneben liegenden zwei Hochschränken mit Fächern und vier Schubladen lässt sich allerhand verstauen. Den Schränken gegenüber liegt der Sanitärbereich mit einer Grundfläche von 132 x 90/80 cm. Eine dreiteilige Schiebetür trennt die Dusche vom übrigen Wasch-/Toilettenraum. Dessen Ausstattung umfasst ein emailliertes Stahlwaschbecken, Haushalts-Armaturen, eine Thetford-Cassettentoilette sowie Ablagen und Schränke.

Mit einer Fläche von 145 x 210 cm bietet das Heckbett zwei komfortable Schlafplätze mit zweigeteilter Matratze, einem Froli-Unterfederungssystem, Unterlüftung und Beheizung. Unter dem
Heckbett reicht ein Stauraum über die gesamte Fahrzeugbreite, von außen zugänglich über eine große Stauraumklappe.

Der 50 x 75 cm große Durchstieg zum Fahrerhaus ist einem flexiblen Balg am Fahrerhaus angebunden und kann mit einer Sandwichplatte verschlossen werden. Hängestaukästen über Frontsitzgruppe, Küche und Heckbett bieten zusätzlichen Stauraum. Die Stofftaschen beim Heckbett und neben der Sitzgruppe nehmen den diversen Kleinkram auf, den man auf Reisen gerne bei sich führt. Preis des EX 480: Ab 176.395 Euro.

Gerhard Prien

Reisemobil EX 480 auf Mercedes Atego 1024

Basisfahrzeug: Mercedes Atego 1024 Allrad
Motorisierung: CDI Bluetec, 6.370 ccm Hubraum, Leistung 175 kW / 238 PS, Radstand 3.260 mm, Wendekreis 15,3 m, 125 Liter Kraftstofftank, Steigfähigkeit 66 bis 74 Prozent - Anfahrt 41 bis 45 Prozent (je nach Hinterachsübersetzung), Reifen Michelin, R12K56 80 03/02 x 365/80 R 20# TL Gelände „K“ mit Halbtiefbettfelgen 11.00–20 (verstärkt).
Serienausstattung: ABS, Differenzialsperre Zentral VA und HA, verstärkte Stabilisatoren VA und HA, Drucklufttrockner beheizt, Außenspiegel elektrisch verstellbar, Grammer Fahrer- und Beifahrer-Komfort-Schwingsitz, Geräuschmaßnahmen, getönte Scheiben, Sonnenblende außen (transparent), zusätzliche Wärmeisolierung, verstärkte Batterie und Generator 28V/100A, Spannungswandler, Sicherungsautomaten, Zwei-Wege-Lautsprecher, Anhängersteckdose 15-polig, Luftdruckprüfer

Außenmaße: Länge: 6.600 mm, Breite: 2.430 mm, Höhe: 3.480 mm

Innenmaße: Länge: 4.720 mm (ohne Alkoven), Breite: 2.310 mm, Stehhöhe: 1.960 mm

Bettenmaße: Heckbett: 1.450 x 2.100 mm, Frontbett: 1.100 x 1.910 mm, lichte Innenhöhe Heckbett: 1.030 mm

Gewichte: Technisch zulässige Gesamtmasse: 10.500 kg / 7.490 kg, Masse im fahrbereiten Zustand: 6.810 kg, verbleibende Zuladung: 3.690 kg / 680 kg, Dachtraglast: 100 kg

Ausstattung: Sechs Fenster, drei Dachluken, vier Außenstauklappen.
300 Liter Frischwasser, 120 Liter Abwasser, Gasraum 2 x 11 kg
Gasregler SecuMotion Duo Comfort, Heizung Trumatic Combi 4, Warmwasser-Boiler 12,5 Liter integriert, 110 Liter Kompressor-Kühlschrank, Toilette/Fäkalientank Casette C403L / 19 Liter mit SOG-Entlüftung. Fünf Resolux-Leuchten, sechs Halogenstrahler/-leuchten,
eine Einstiegsleuchte, vier 12V-Steckdosen, drei 220V-Innensteckdosen, 220 Ah Zweitbatterie, Ladetrennung Tremat-Schaltung, 220V-Außensteckdose CEE, Sicherung Netzmatic mit Fi, Spannungswandler DC Matic 24/12V 30A, Ladeautomat IUoU 30A.