ADVENTUREMEDIA4U

Fahrzeuge/Oldies

Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge

Michelin offizieller Partner der 11. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge

Lkw-Oldtimer über eine Distanz von 2.000 Kilometern auf den Spuren des Wirtschaftswunders unterwegs

Als einer der offiziellen Partner unterstützt der französische Reifenhersteller Michelin die 11. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Wirtschaftswunder-Tour 2010“. Die rund 60 teilnehmenden Teams durchfahren über eine Distanz von rund 2.000 Kilometern auf acht Etappen Regionen, in denen im Deutschland der 1950-er und 1960-er Jahre ein dynamischer wirtschaftlicher Aufschwung begann. Vom Startort Hannover fahren die Teams von der IAA Nutzfahrzeuge aus über Warendorf, Lippstadt und Brilon nach Bamberg, wo sie im Michelin Werk Bamberg Station machen. Über Regensburg, Passau, den Tegernsee und Crailsheim führt die Fahrt schließlich nach Stuttgart und endet am 8. Oktober auf dem Cannstatter Wasen. Michelin engagiert sich seit Jahren als offizieller Partner dieser Veranstaltung. „Die Marke Michelin steht weltweit für Mobilität. Mit unserer langen Tradition im Bereich Nutzfahrzeugreifen unterstützen wir die Deutschlandfahrt für historische Lkw nur zu gerne“, erklärte Kay Günther-Schmidt, Verkaufsleiter Reifenhandel von Michelin. „Die Teilnehmer und ihre liebevoll restaurierten Fahrzeuge vermitteln auf besonders sympathische Art und Weise die lange Tradition und Notwendigkeit des Fernverkehrs.“

Quelle: Gerhard Prien